Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
  • Große Anzahl von Saugplatten zur Manipulation von CLT Platten
  • Geringere Anzahl von größeren Saugplatten bei der Manipulation von ganzen Platten
  • Auch lange, dünne Elemente können damit aufgenommen werden
  • Die Aufhängung erfolgt über die patentierte Voith-Schrägseilstabilisierung, wodurch kein Pendeln entsteht
  • Zwei Laufkatzen sorgen für optimale Flexibilität
  • Gefederte Aufhängung der Vakuumteller
  • Eine integrierte, größere Saugplatte zur Aufnahme von einzelnen, kleineren Teststücken, nur mit dieser Platte
VAKUUMTECHNIK
Projekt
Stora Enso Wood
 
Ein Voith-Kran arbeitet sehr zuverlässig, man muss keine Überstundenzuschläge bezahlen (Herr Kraus, techn. Leiter)
 
Wollen Sie die Lösung mit oder ohne Bilder drucken?
 
PROJEKT
STORA ENSO WOOD
Die Aufgabe der drei Krananlagen ist die Einlagerung von ganzen CLT-Platten in einem Zwischenlager in der Produktion bzw. die Einlagerung von fertig bearbeiteten CLT-Platten im Zwischenlager vor der Auslieferung und Verladung.
 
Der Transport erfolgt üblicherweise horizontal und die Platten werden mit einem Vakuum aufgenommen.
 
Zum Einsatz kommt ein Voith-Einträger-Winkelkran mit zwei Laufkatzen, um hier maximalste Flexibilität für die unterschiedlichen Plattenlängen zu haben. Jede Laufkatze hat ein fix eingeschertes Vakuumgehänge mit einer großen Anzahl von Saugplatten. Das ist notwendig, denn einerseits muss man über das Vakuum eine hohe Tragfähigkeit erreichen, andererseits weisen manche Platten Ausschnitte auf, an denen sich kein Vakuum bilden kann. Durch eine Spezialkonstruktion werden diese Saugplatten von der Voith-Kransteuerung automatisch vom Vakuum getrennt, um hier keinen Vakuumverlust zu erleiden.
 
Bei der Aufnahme von ganzen Platten sind keine Ausschnitte vorhanden, weshalb die Saugplatten größer gemacht werden. Dies bedeutet eine Verringerung der Investitionskosten. Die Aufhängung der Vakuumtraversen über die patentierte Voith-Schrägseilstabilisierung ermöglicht ein zielgenaues Arbeiten, was vor allem bei der Verladung unbedingt notwendig ist.
TECHNISCHE
DATEN
Bauart: Winkelkran
Tragfähigkeit: 2 x 6 t
Krangruppe: H2 E3
Spurweite: 34.300 mm
Hubgeschwindigkeit: Volllast 0 - 7,6 m/min; Teillast 0 - 19 m/min
Katzfahrgeschwindigkeit: 0 - 40 m/min
Kranfahrgeschwindigkeit: 0 - 63 m/min
Anzahl der Laufkatzen: 2
 
TRETEN SIE MIT
UNS IN KONTAKT
TELEFON
+43 7229 70 270 - 0
E-MAIL