Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
  • Manipulation von vier Stapeljochen gleichzeitig
  • Absolute Gleichlaufregelung für die beiden Hubwerke
  • Klimatisierte Kabine für den Kranfahrer
  • Elektromechanisch drehbare Magnete mit Stapeljochbolzen
  • Aufnahme von Stapeljochen
  • Einzelprofile werden Magnetlängsstellung aufgenommen
  • Stabstähle bis 12 m Länge werdn mit 2 Laufkatzen manipuliert
  • Kürzere Stäbe werden mit einer Laufkatze manipuliert
HORIZONTALER BLECHTRANSPORT
Projekt
Ancofer
 
 
Wollen Sie die Lösung mit oder ohne Bilder drucken?
 
PROJEKT
ANCOFER
Die Aufnahme von Hohl-oder Walzprofilen mit verschiedensten Längen bis 12 m so wie die Manipulation von Stapeljochen war die Aufgabenstellung für diesen Kran. Die Besonderheit ist, dass die Walzprofile entweder in 2 bzw. in 4 Stapeljochen eingelagert sind und diese auch mit dem Kran aufgenommen werden müssen. Zu diesem Zweck sind die Stapelaufnahmebolzen gleich am Magneten aufgebaut worden. Die elektromechanische Dreheinrichtung der Magnete ermöglicht dann durch Querstellen der Magnete ein Aufnehmen der Stapeljoche.
 
Der Magnet selbst, so wie die Traverse besteht durch schmale Bauweise, um im Lager einzelne Profile leicht aufnehmen zu können. Auch dieser Kran ist mit Kabine gesteuert, da hier ein Kranfahrer laufend damit beschäftigt ist, entweder Profile vom LKW abzuladen bzw. die Säge zu beschicken bzw. die Verfahrwege am Boden sehr lange sind und hier eine hohe Verfahrgeschwindigkeit von 120 m/min sinnvoll ist. Natürlich sind die beiden Magnettraversen mit der patentierten Voith-Schrägseillaststabilisierung stabilisiert, um hier bestmögliche Performance bieten zu können.
TECHNISCHE
DATEN
Bauart: Winkelkran
Tragfähigkeit: 2 x 10 t
Krangruppe: H3 B4
Spurweite: 21.495 mm
Hubgeschwindigkeit: Volllast 0 - 8,3 m/min; Teillast 0 - 20,8 m/min
Katzfahrgeschwindigkeit: 0 - 32 m/min
Kranfahrgeschwindigkeit: 0 - 120 m/min
Anzahl der Laufkatzen: 1
 
MEHR
EINSATZMÖGLICHKEITEN
TRETEN SIE MIT
UNS IN KONTAKT
TELEFON
+43 7229 70 270 - 0
E-MAIL